Das antisemitische Kartell gegen Rechts

Im Freigeisterhaus war vor zwei Wochen ein Thema, bei dem es darum ging, daß Beiträge mit extremen politischen Inhalten in von Medienunternehmen unterhaltenen Internetforen überhandnehmen, so daß einige davon — weil der Moderationsaufwand zu groß geworden war — geschlossen werden mußten.

Über genau so einen Fall bin ich heute gestolpert.

Der Strang im offenen Forum von politik.de trug den Titel „Die Protokolle der Weisen…“ und so wurde dort diskutiert:

Benutzer: El bin Bernd

wer hat sie gelesen, oder den Film auf ARTE gesehen, ist auch auf Youtube verfügbar.

Selbst wenn die Protokolle vom russischen Geheimdienst gefälscht wurden, stellen sie doch sehr gut, die heutige Gesellschaft dar, in der wir jetzt leben. Wie konnte der russische Geheimdienst vor fast 100 Jahren wissen, wie wir heute leben?

Benutzer: Da Sultan

Ich hab sie auch gelesen. Finde es ist ein sehr interressantes kulturhistorisches Schriftstück. In der Tat finden sich viele Parallellen zu unser heutigen Gesellschaft. Ein jammer, dass die Protokolle der Weisen von Zion hierzulande zu den verbotenen Schriftstücken gehört. Wovor haben die Zensoren denn Angst ?

Die Geschichte von der jüdischen Weltverschwörung ist jedenfalls ein grosser Unfug. Findet aber leider durch die für mich unverständliche Zensur nur umso mehr Anhänger.

MfG Salamalaikum

Benutzer: endo naef

Ach nein, und die Shoa war da bereits mit berücksichtigt, oder was?!
Hallo Antisemitismus

Benutzer: …

Daß die Jungs nicht gewitzt wären kann man nicht sagen, aber wie diese Diskussion weiterging kann man sich denken.

Rechts von diesem Themenstrang waren die Markenzeichen der Dienstleistungsbranche abgebildet, deren Interessensvertreter vor kurzem in Sorge waren, daß ein Niedergang der NPD zu Arbeitsplatzverlusten führen könnten:

 

Unter diesen Emblemen stand dann die Aufforderung extreme politische Inhalte zu melden. Deshalb schrieb ich eine Email an den Support von politik.de.

Ihr Inhalt war im Wesentlichen dieser:

Nachdem rechts daneben die Labels von

„Bündnis für Toleranz und Demokratie“
„Netz gegen Nazis.de“
„Schöner leben ohne Nazis“
„Mut gegen rechte Gewalt“

abgebildet sind, wunderte es mich dann doch, daß bei Ihnen hier auf diese Weise diskutiert wird. Auch wundert mich, daß es auf ARTE einen Film über die Protokolle der Weisen von Zion gegeben haben soll.

Kann es sein, daß diese Jugendlichen Sie für blöd halten?

ziemlich bald darauf bekam ich diese Antwort:

vielen Dank für den Hinweis. Der komplette Strang wurde aus dem Forum entfernt. Da solch Diskussionen leider immer in die gleiche Ecke führen.

der Strang war zwar weg, aber die Benutzer, die „immer in die gleiche Ecke“ diskutieren, waren immer noch da!

Außer dem war der letzte Beitrag in diesem Strang dieses hier gewesen:

Benutzer: endo naef

Wenn du die Zeitgeist und Infokrieg-Filme siehst, könntest du zu einer anderen Meinung kommen, es geht auch weniger um Juden, sondern um das jüdische Prinzip, was die Welt beherrscht.

aleikum salam

Deshalb schrieb ich zurück und wollte wissen:

Ziehen Sie denn in Erwägung die entsprechenden Nutzer aus dem Forum zu verbannen?

Soweit ich gesehen habe, waren diese Nutzer ja keine Neulinge bei Ihnen im Forum:

El bin Bernd
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 1.109

Da_Sultan
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 2.135

endo naef
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 145

Seitdem kam erst mal keine Antwort mehr. Grund könnte sein, daß der Moderator einfach nur zu sanftmütig ist oder noch viele andere Verpflichtungen hat.

Nicht verstehen kann ich allerdings, weswegen die oben erwähnte Dienstleistungsbranche in Sorge um ihre Arbeitspläte ist. Die einzige Erklärung, die mir einfällt, ist, daß die Leute bei Jungle World — bei denen war dieser Artikel zur NPD ja abgedruckt — wohl die letzten wären, die mit Antisemitismus ein Problem hätten.

Ergänzung: Jungle World Antisemitismus vorzuwerfen wäre wohl ungerecht. Eine Beißhemmung gegenüber dem mehr und mehr ineinander wachsenden linken und islamischen Antisemitismus ist gleichwohl auszumachen.

Explore posts in the same categories: Antisemitismus, Kulturkritik

4 Kommentare - “Das antisemitische Kartell gegen Rechts”

  1. goetheist Says:

    Was für eine Dokumentation soll das gewesen sein?

    Antifo: Brauchst Du jemanden, der Dir den Text vorliest?

  2. WROBLE Says:

    Hallo,
    an und für sich gebe ich Ihnen recht, dass der Antisemitismus in diesem Land keineswegs ignoriert oder toleriert werden sollte.

    Aber manches mal tut es doch gut, wenn man sich erst INFORMIERT und dann dezidiert und zielgenau Andere an- oder umhaut.

    Diese Doku auf ARTE gab es tatsächlich. Sie handelte von dem Umgang mit dieser Schrift, vor allem im Film gezeigt, anhand arabischer Länder.
    Aber auch Probleme in Russland.
    Aufbau des Antiusemitismus u.s.w.

    Wir können gerne bei Gelegenheit mal eine Diskussion führen, welche Form von PUREM ANTUSEMITISMUS und kompletter HOLOCAUST-VER-
    NIEDLICHUNG in diesem Land stattfinden DARF!!! UND KAUM EINER STÖRT SICH DARAN. Es muss nur den weiten Rahmen Religion/Esoterik streifen, und dem Islam fern sein. DANN darf man auch leugnen.
    UND DAS REGT NICH NOCH MEHR AUF ALS DIE ALTBACKENEN EWIG gleichklingenden NEO-Hugendubel-NAZIS.

    Gruß
    Bis demnächst

  3. Hartung Says:

    Liebe Blogger-Kollegen. Hier ein Artikel von mir bezüglich Antisemitismus

    http://bibisblogberg.wordpress.com/2009/02/24/an-allem-sind-die-juden-schuld-antisemitismus-fruher-und-heute/

    Mit freundlichem Gruß

    Hartung

  4. antifo Says:

    die User des Beitrages wurden ermahnt und werden bei einer Wiederholung Ihrer Aussagen schärfer sanktioniert werden. Als letzten Schritt behalten wir uns die Dauersperrung der User vor, so wurde bereits in anderen Fällen gehandelt.

    Die neueste Antwort. Eine Sperrung der Benuzter will man zwar nicht ausschließen, aber vom „jüdischen Prinzip“ zu reden, ist bei politik.de noch lange kein Grund für eine Sperrung.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: