Emma-Kampagne gegen Eva Herman

Die radikal-feministische Zeitschrift Emma führt jetzt eine Kampagne gegen Eva Herman:

Seit die ehemalige Tagesschau-Sprecherin Eva Herman die Dogmen des Feminismus infrage stellt, wie zum Beispiel dass Frauen von der Idiotie der Mutterrolle befreit werden müssten, ist sie zum vorrangigen Feindobjekt des Feministenblattes „Emma“ geworden. Dass sie als medienpräsente, karriereerfahrene und taffe Frau gar nicht in das Klischee des rückständigen frömmelnden Heimchens mit Dutt passt, macht sie für die Zeitschrift von Alice Schwarzer umso gefährlicher.

Viel mehr kan man dazu nicht sagen. Der Rest steht im idea-Artikel Emma gegen Eva.

Inquisitio specialis von Eva Herman durch Johannes B. Kerner

Inquisitio specialis von Eva Herman durch Johannes B. Kerner

Explore posts in the same categories: Christenverfolgung, Kulturkritik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: