Sartire: Wofür wir das Kraft durch Freude Museum brauchen

Die Rheinische Post berichtet, daß Neonazis ein Kraft durch Freude Museum in Wolfsburg planen.

Als Ergänzung zu KZ-Besuchen wäre so ein Museumsbesuch für Schulklassen vielleicht gar nicht so schlecht.

Der Kampf gegen Rechts kann dadurch nur glaubwürdiger werden, weil man diese sagenumwobenen Rechten dann mal wenigstens tatsächlich zu Gesicht bekommt. Natürlich müssen die Schüler darauf entsprechend vorbereitet werden, aber das Zunge rausstrecken gegen Rechts werden die Lehrer ihren Schützlingen schon noch beibringen können.

Explore posts in the same categories: Bundesregierung, Kulturkritik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: