Terror gegen Christen in Griechenland

Kewil hat heute einen Artikil zu Griechenland gefunden und dies zitiert:

Noch vor dem Staatsbankrott hat Griechenland seine moralische Bankrotterklärung abgegeben. Nach allen Pleiten hätte sich der griechische Staat doch die eine Niederlage nicht erlauben dürfen: den autonomen Truppen die Hauptstadt zur Verwüstung zu überlassen. Nun hängt Griechenland nicht nur am Tropf, sondern auch am Gängelband der Stadtguerilla, die jederzeit mit kleinstem Anlass große Massen mobilisieren kann. Ihre Avantgarde nennt sich „Revolutionärer Kampf“ und „Revolutionäre Sekte“, rüstet mit Maschinenpistolen und Handgranaten zum Krieg und greift schon jetzt Polizeireviere und Fernsehsender an.

wenn nun jemand meint in Griechenland würden „nur“ Geschäfte und Banken zum Ziel, den muß man als naiv bezeichnen. Der blindwütige Mob im Schlepptau dieser Terrortruppen geht aber noch weiter. Im Orthodoxen Forum wird auch von Gewalttaten gegen Kirchen und Gläubige berichtet:

Griechische Jungendliche attackieren Kirchen und Gläubige… es wurden Ikonen vernichtet, beschmiert, Gebetsbücher verbrannt, Fenster eingeschlagen…die Gläubigen die sie verteidigen wollten wurden mit Stöcken geschlagen..und es wurde gewarnt, dass dies an allen Aktathistos Samstagen so sein werde…

Ein orthodoxer Priester sagte in einer Predigt: Die griechische Gesellschaft erntet was sie gesät hat. Sie haben den Glauben nicht weiter gegeben…..

Advertisements
Explore posts in the same categories: Christenverfolgung, Griechenland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: