Durban II: Breite Unterstützung für Aufruf der IHEU

Der Aufruf der IHEU zur Verteidigung zur Meinungsfreiheit und gegen die Aufnahme von „Diffamierung von Religionen“ hat große Unterstützung erhalten. Trotz des engen Zeitfensters von nur vier Tagen haben sich ihm 200 Organisationen aus 50 Ländern angeschlossen. Bemerkenswert ist auch, daß sich die Unterstützung nicht auf säkulare,humanistische und atheistische Organisationen beschränkt hat. Es gab auch auch christliche, muslimische und jüdische Organisationen, die voll und ganz dahinter standen.

IHEU-Sprecher Roy Brown zur Bekräftigung der Ablehnung der Resolution der OIC-Staaten:

Diese Resolution ist nicht nur unnötig, sondern auch gefährlich. Sie verfehlt nicht nur das selbstgesteckte Ziel Muslime vor Hass zu schützen, sondern verschärft tatsächlich die Spannungen zwischen den verschiedenen Glaubensgemeinschaften.

Die Resolution ist Teil einer größeren Kampagne der islamischen Staaten, dem Rest der internationalen Gemeinsachft Werte aufzuerlegen, die für freiheitliche Demokratien weitgehend unannehmbar sind. Die Meinungsfreiheit steht unter dem Schutz der Internationalen Konvention für zivile und bürgerliche Rechte (ICCPR). Artikel 19 sagt, daß jeder das Recht hat, „Meinungen ohne Einmischung zu vertreten. Das Recht auf Meinungsfreiheit soll jedem zukommen.“ Die Artikel 19 und 20 legen auch die Grenzen der erlaubten Meinungsfreiheit fest. Sie enthalten keinen Schutz von Ideen, Glaubenüberzeugungen oder Religionen per se, es ist der Gläubige und nicht der Glaube den die ICCPR schützen will.

Das sollte sich der planlose Wichtigtuer Claus Leggewie mal hinter die Ohren schreiben!

Dem gefiel es nämlich Frau Necla Kelek dafür zu verdammen, daß sie 2007 in der FAZ zurecht schrieb:

Der Islam ist nicht integrierbar, wohl aber der einzelne Muslim als Staatsbürger.

Frau Kelek vertritt mit ihrer Position in der Integrationsdebatte also schlicht die bestehenden Normen des UN Zivilpakts. Daß Claus Leggewie sie dafür am liebsten auf den Scheiterhaufen bringen würde, zeigt, daß er nicht nur keinerlei Kompetenz hat, sondern auch in hohem Maße gefährlich ist.

Claus Leggewie (planloser Wichtigtuer)

Claus Leggewie (planloser Wichtigtuer)

Explore posts in the same categories: IHEU, Meinungsfreiheit, Menschenrechte, UN Zivilpakt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: