Moskauer Patriarchat stützt den Papst

Papst Benedikt XVI., der anläßlich seiner Afrika-Reise von der Qualitätspresse wegen seiner klaren Haltung zu Aids und Kondomen derart zum Hassobjekt gemacht worden war, daß grün-alternative Jungfunktionäre zu verstehen gaben, daß sie keine Hemmungen hätten, ihn in eine Irrenanstalt zu stecken, bekommt jetzt Unterstützung vom der Russisch-Orthodoxen Kirche (ROK).

Die russisch-orthodoxe Kirche unterstützt die Position Benedikts, Kondome nicht nur zur Verhinderung von HIV-Infektionen, sondern auch generell abzulehnen. 

Erzpriester Vsevolod Chaplin erklärte hierzu als Pressesprecher im kirchlichen Außenamt des Moskauer Patriarchats:

Es ist falsch Kondome als Wundermittel gegen AIDS zu betrachten. Durch Empfängnisverhütungsmittel kann AIDS nicht verhindert werden, sondern nur durch Erziehung und ein rechtschaffenes Leben. Menschen, die ein sündhaftes, zielloses und sinnloses Leben führen, die Drogen nehmen und unzüchtig sind, werden früher oder später daran sterben. Kein Kondom und keine Medizin kann das verhindern. Es gibt eine ganze Reihe von Organisation, die sich zu AIDS äußern und damit versuchen die Idee der sexuellen Freiheit zu bewahren und gleichzeitig gegen AIDS zu kämpfen. Diese beiden Sachen zu versöhnen ist aber nicht möglich.

Explore posts in the same categories: Christenverfolgung, Kulturkritik, Russland, Vatikanstaat

3 Kommentare - “Moskauer Patriarchat stützt den Papst”

  1. Stephan J. Koster Says:

    Darf ich auf einen kleinen Wortfehler hinweisen (mit großen Konsequenzen)?
    Vsevolod Chaplin ist NICHT ErzBISCHOF (denn er ist verheiratet, gaube ich), sondern ERZPRIESTER, und Pressesprecher im OVZS (Otdel Vneshnikh Tserkovnykh Del) im kirchlichen Außenamt im Danilovkloster, dem Kirchenzentzrum der ROK

  2. horst hamacher Says:

    danke für die unterstützung benedikt XVI. zu dem offensichtlich sehr in mode gekommenen papst-bashing!

  3. antifo Says:

    Danke. Ich hab es jetzt geändert. Ich hoffe, daß es so jetzt richtig ist. Das rechte Maß beim Übersetzen von Artikeln zu finden ist nicht immer ganz einfach.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: